Zusätzliche Betreuungsleistungen der ambulanten Pflege

Menschen mit demenzieller, psychischer oder geistiger Beeinträchtigung benötigen in der Regel über die reine ambulante Pflegeversorgung hinaus zusätzliche Betreuung. Diese kann helfen, pflegende Angehörige zeitweise zu entlasten oder verlorengegangene Kompetenzen zu trainieren.

KIS ist bei den Pflegekassen als Anbieter zusätzlicher Betreuungsleistungen registriert und bietet hierfür einen eigenen Leistungskatalog an.

Download Leistungskatalog 45b

Unter bestimmten Voraussetzungen stellt die Pflegeversicherung zur Finanzierung zusätzlicher Betreuungsleistungen in der Hauskrankenpflege monatlich einen Betrag zur Verfügung.

Der Sozialdienst der KIS-Pflege Berlin berät in Fragen der Kosten und Finanzierung der zusätzlichen Betreuungsleistungen in der ambulanten Pflege und unterstützt beim Antragsverfahren.

KIS-Pflege Berlin: Krankenpflege und häusliche Versorgung für Berlin